Andrea GünderaAndrea GünderaAndrea GünderaAndrea Gündera

Vita

Meine Vita oder Andrea Gündera in Zahlen! Coach, Trainerin, Speaker, Unternehmensberaterin. Gebürtige Ludwigsburgerin, Jahrgang 1963.

1980-1984 Ausbildung zur Lacklaborantin
1990 Qualifikation mit Lehrerlaubnis in Angewandter Kinesiologie. Seitdem selbstständig tätig in Beratung und Training.
1996 Abschluss zur Heilpraktikerin -  Schwerpunkten: Naturheilkunde und Psychotherapie-Verfahren.
  • psychologische Kinesiologie
  • Körper-Psyco-Therapie
  • Familienstellungen
  • NLP
  • Stressmanagement 
  • Entspannungstechniken
  • zielorientiertes Handeln und Selbstmanagement
2002-2004 Vorsitzende Kontrollausschuss der Union Deutscher Heilpraktiker (Berufsverband)
2002-2004 Beisitzerin Heilpraktiker-Prüfungen beim staatl. Gesundheitsamt Stuttgart
2003-2007 Parallel: Kunststudium an der Freien Kunstakademie Nürtingen Schwerpunkte: Bildhauerei, Malerei und Performance.
2006 Aus- und Fortbildung: Farb-, Stil- und Imageberaterin, Visagistin und Kosmetikerin.
2009 Ausbildung zum Systemischen Business Coach (ICA)
Schwerpunkte:
  • Image- und Persönlichkeits-Coaching
  • Systemisches Coaching
  • Mut-mach-Coaching
  • Potenzialentwicklung
  • Work-Life-Balance  
  • Stress- Gesundheitsmanagement

Gründerin und Inhaberin von dieTYPwerkstatt - Unternehmensberatung

2012 Knigge-Trainerin (zertifiziert),  Knigge Akademie Schloss Ehringerfeld, Geseke

Trainerin für Business-Etikette (zertifiziert), IHK Kassel

Vorstandsmitglied der Deutschen Knigge Gesellschaft
2013 Ausbilderin und Trainerin der Schule Anne Weber - Farbe - Stil - Image, Krefeld
  Stellv. Vorsitzende EKU- Ausschuss, IHK Reutlingen (Einpersonen und Kleinunternehmer)                                  
2014 Speaker (zertifiziert) Asgodom Live ® Seminare,
Sabine Asgodom - Certified Speaking Professional
          
LOKC-Coach   Kompaktausbildung für Coaches - Lösungsorientiertes Kurzcoaching A|C|A Asgodom Coach Akademie

Gründerin und Inhaberin: Coaching-Praxis - Andrea Gündera

2015

Mitglied der Vollversammlung IHK Reutlingen

Reach! Ressourcenorientiertes Selbstmanagement nach ZRM®  Zürcher Ressourcen Modell - Universität Zürich - Fortbildung

 

Mitgliedschaften und Ehrenamt:

  • Vorstandsmitglied der Deutschen Knigge-Gesellschaft
  • Mitglied der Vollversammlung IHK Reutlingen (Wahlperiode 2015-2020)
  • Seit 2013 stellv. Vorsitzende EKU-Ausschuss, IHK Reutlingen (Einpersonen- und Kleinunternehmen)
  • Coach der International-Coaching-Association (ICA)
  • Mitglied Deutsche Gesellschaft für Angewandte Kinesiologie

Arbeitsschwerpunkte:

  • Business-Etikette
  • Knigge-Training
  • Work-Life-Balance
  • Stress-Management
  • Image-Coaching
  • Persönlichkeitscoaching
  • Impulse-Coaching

 

Warum gibt es dieTYPwerkstatt?

„Stil- und selbstsicher auf dem Parkett des Handwerks“ - das war der Beginn meines Unternehmens dieTYPwerkstatt. 

Als gelernte Lacklaborantin und an der Seite eines „Mannes im Handwerk“ stand ich selbst vor der Herausforderung, bei Veranstaltungen, Kunden-Events und Handwerker-Festakten die unterschiedlichen Anforderungen zu meistern. Es machte Spaß, es spornte mich an, es war mein Leben und meine Berufung – und so begab ich mich tiefer in die Materie von Dress-Codes, Stil, Image, Do´s und Dont´s, „Benimm ist in“, Mc Knigge und Co... 

Auch meine Söhne sind eng mit dem Handwerk verbunden. Beide absolvierten eine Malerlehre mit Meisterausbildung und anschließendem Studium und befinden sich als Führungskräfte bei einem der größten deutschen Handwerksbetriebe. 
 
Die Faszination „Farbe“ begleitet mich auch im privaten Bereich. In meinem Studium an der Freien Kunstakademie Nürtingen entwickelte sich die Schreinerei und das Herstellen von Objektmöbeln neben der Malerei zu den Schwerpunkten meiner Arbeit. 
Aus all diesen Erfahrungen, dem Selbst-Erlebten und meiner Geschichte heraus entstand das Konzept: dieTYPwerkstatt - die Image-Adresse für´s Handwerk. 
 
Das Konzept dieTYPwerkstatt fand sehr schnell Resonanz bei Firmen außerhalb des Handwerks.
So begleite ich nun seit Jahren Manager, Businessfrauen, Assistentinnen, Handwerker/ Handwerkerinnen und deren Partner/Partnerinnen auf ihrem Weg zu einem stil- und selbstsicheren Auftreten. Aber - keine steife Etikette ist geboten, sondern "Stil mit Herz" und ein positiver und menschlicher Umgang im täglichen Berufleben.
 
Es freut mich, auf diese Weise einen Beitrag für eine erfolgreiche und selbstbewusste Zukunft des Handwerks und der deutschen Wirtschaft zu leisten.
 
Frei nach dem Motto: "Stil mit Herz auf dem Business-Parkett!"